slider_feuerwehrhauslogo
Slider Truppmannausbildung
Slider TS Branding FFH
slider_notruf122

13 Okt Räumungsübung in Volksschule und Kindergarten

Am Freitag, den 12.10.2018, wurde die jährliche Räumungsübung in der Volksschule und dem Kindergarten Hagenberg abgehalten.

In der Volksschule löste der Brandschutzbeauftragte Johann Anzinger einen unangekündigten Hausalarm aus, worauf alle Schulklassen das Gebäude sofort verließen. Einer Schulklasse im 1. Stockwerk war durch den dichten Rauch der Fluchtweg versperrt, die Schüler wurden daraufhin über eine Leiter in Sicherheit gebracht. Bei der abschließenden Übungsbesprechung zeigten die Schüler großes Interesse und waren über Verhaltensmaßnahmen bei Brandgefahr bestens informiert.

Evakuierung des Kindergartens
Später am Vormittag wurde ein ähnliches Übungsszenario im Kindergarten abgearbeitet. Der Brandschutzbeauftragte Hubert Penn löste einen Alarm aus, worauf alle Kindergartengruppen das Gebäude verließen. Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde bekanntgegeben, dass sich noch ein Kind im Gebäude befindet. Ein Atemschutztrupp durchsuchte sofort Raum für Raum und konnte das vermisste Kind nach kurzer Zeit unverletzt bergen.
Als Belohnung für ihr vorbildhaftes und diszipliniertes Verhalten bei der Evakuierung des Gebäudes durften alle Kindergarten-Kinder eine Rundfahrt mit einem Feuerwehrauto unternehmen.