Übungen

Bei der Monatsübungbim Februar wurde die richtige Taktik bei der Belüftung mittels Hochleistungslüfr bei Brandeinsätzen durch Zugskommandanr Herbert Kiesenhofer geschult.
Die Feuerwehren des Alarmplans "S10 Tunnel Götschka" übten auf Einladung der Feuerwehr Unterweitersdorf im Feuerwehrhaus Hagenberg die Kommunikation über Funk im Tunneleinsatz.

Mehr als 120 Feuerwehrmänner und -frauen absolvierten mit 15 Einsatzfahrzeugen eine großangelegte Übung der Alarmstufe 2 auf der Mühlviertler Schnellstraße im Bereich des „Tunnel Götschka“. Der Übungschwerpunkt lag diesesmal auf der Kommunikation und der Koordination einer großen Anzahl an involvierten Einsatzkräften.

Lange andauernde Trockenperioden führen immer öfter zu großflächigen Waldbränden, welche für Einsatzkräfte oft zu schwierigen und lange andauernden Löscheinsätzen führen. Ein solch herausforderndes Einsatzszenario wurde von fünf Feuerwehren in einem Waldstück in Hagenberg beübt.