Glimmbrand am Balkon eines Mehrparteienhauses

Glimmbrand am Balkon eines Mehrparteienhauses

Datum: 27. August 2019 um 23:00
Alarmierungsart: Pager, Sirene
Dauer: 39 Minuten
Einsatzart: Brandeinsatz  > Brandeinsatz 
Einsatzort: Haupstraße, Hagenberg
Einsatzleiter: HBI Konrad Remplbauer
Mannschaftsstärke: 17
Fahrzeuge: KDOF-A, LFB-A2, TLF-A 2000
Weitere Kräfte: Polizei


Einsatzbericht:

Ein aufmerksamer Bewohner eines Mehrparteienhauses im Ortszentrum bemerkte am 27.August Brandgeruch und aufsteigende Rauchschwaden auf einem Balkon im ersten Obergeschoss. Da die Bewohner der zugehörigen Wohnung nicht anwesend waren, wählte er umgehend den Notruf.

Mit dem Einsatzstichwort „Brandeinsatz klein“ wurden wir daraufhin alarmiert. Mittels Steckleiter konnten wir uns umgehend Zugang zum betroffenen Balkon verschaffen. In einer großen Menge dort gelagerter Zigaretten-Abfälle hatte sich ein Glimmbrand entwickelt, der den Fensterrahmen bereits stark in Mitleidenschaft gezogen hat. Mit der Kübelspritze wurden die Aschereste abgelöscht und vom Balkon entfernt. Nach der Dokumentation durch die Polizei konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Dank des aufmerksamen Nachbarn hält sich der Schaden in Grenzen: Wäre der Brand weiterhin unbemerkt geblieben, hätte er leicht auf die Fassade und weitere Gebäudeteile übergreifen können.