Sturmschaden in Schmidsberg

Sturmschaden in Schmidsberg

Datum: 30. Oktober 2018 um 5:13
Alarmierungsart: Pager, Sirene
Dauer: 28 Minuten
Einsatzart: Technischer Einsatz  > Sturmschaden 
Einsatzort: Schmidsberg, Hagenberg
Einsatzleiter: HBI Konrad Remplbauer
Mannschaftsstärke: 12
Fahrzeuge: KDOF-A, LFB-A2


Einsatzbericht:

Einen Wecker haben unsere Kameraden in den Morgenstunden des 30.Oktobers nicht gebraucht. Diese Funktion haben Pager und Sirene übernommen, als wir um kurz nach fünf Uhr zu einem Sturmschaden nach Schmidsberg alarmiert wurden.

Heftige Windböen haben ich vielen Teilen des Landes schwere Schäden verursacht und so hielt auch in Hagenberg ein Baum den Windböen nicht stand und blockierte einen Güterweg. Bei unserem Eintreffen konnten wir jedoch keinen umgestürzten Baum auffinden. Nach einer Kontrollfahrt erhielten wir vom benachbarten Landwirt die Information, das er den Baum zuvor schon selbst entfernt hatte. Daraufhin rückten wir wieder ins Feuerwehrhaus ein und für die meisten Kameraden ging es direkt vom Einsatz an ihre Arbeitsstelle.