atemschutz Tag

Unser Atemschutzfahrzeug rückte kurz nach vier Uhr zu einem Wohnhausbrand nach Liebenstein (Gemeinde Liebenau) aus. Ein an ein Wohnhaus angrenzende Stadel war dort in Brand geraten. Wir sorgten für die Befüllen der leeren Atemluftflaschen der neun ebenfalls alarmierten Feuerwehren.
Ein landwirtschaftliches Objekt stand in Königswiesen in Vollbrand. Zehn Feuerwehren könnten mit einem umfassenden Löschangriff den Wohntrakt erfolgreich schützen.
Im Brandfall oder bei Unfallverdacht muss die Feuerwehr Türen gewaltsam öffnen – aber wie? Einschlagen oder eintreten? Weit gefehlt. Mit spezieller Technik und Werkzeugen geht’s in Hagenberg nun im Handumdrehen.

Andreas Aumayr hat kürzlich die zweitägige Atemschutzgeräteträgerausbildung des Bezirksfeuewrehrkommandos in Hagenberg absolviert und verstärkt ab sofort als aktiver Atemschutzträger unserer Einsatzmannschaft....

Loading new posts...
No more posts