veichter Tag

Die bereits seit Tagen angekündigte Sturmfront zeigte zwei Tage vor dem "offiziellen" Eintreffen bereits erste Auswirkungen in Hagenberg. 

Mit wenig Schlaf mussten die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Hagenberg in der Nacht auf Freitag auskommen. Heftige Windböen ließen einige Bäume im Hagenberger Gemeindegebiet auf wichtige Verkehrswege stürzen, die daraufhin blockiert waren.

Der frühe Wintereinbruch forderte auch in Hagenberg seinen Tribut: Vermutlich aufgrund von Schneeglätte verlor eine Fahrzeuglenkerin in den Morgenstunden des 10. November zwischen den Ortschaften Veichter und Mahrersdorf im Gemeindegebiet Hagenberg die Herrschaft über ihr Fahrzeug und prallte frontal gegen einen Baum.