FRÜHJAHRESÜBUNG DER FEUERWEHR HAGENBERG

FRÜHJAHRESÜBUNG DER FEUERWEHR HAGENBERG

Am vergangenen Samstag wurde eine coronabedingte, abgespeckte Version einer Frühjahresübung abgehalten. Unter Einhaltung aller Sicherheitsvorkehrungen nahmen ca. 30 Kameradinnen und Kameraden an einem Stationsbetrieb teil.

Bei der ersten Station wurde ein Verkehrsunfall simuliert, bei dem eine Person unter dem Auto zu liegen kam. Diese soll von Gruppe so schnell und schonend wie möglich aus dieser Lage befreit und der Rettung übergeben werden.
In der nächsten Station wurde ein eher seltenes Thema aufgegriffen. Das Abstützen von einsturzgefährdeten Objekten. Nach einer kurzen Theorieeinheit ging es in die Praxis. Die Aufgabe war, ein Abstützsystem aus Holz zu bauen, welches das Einstürzen der Decke in unserem Lagerraum verhindern sollte.
Im letzten Teil der Übung ging es um das richtige Hantieren mit Feuerlöschern. Die Anwendung von Feuerlöschern ist auch im privaten Bereich sehr wichtig und soll gelegentlich ausprobiert und geübt werden, um im Ernstfall keine Scheu vom Einsetzen eines Feuerlöschers zu haben.