Monatsübung Personenrettung

Monatsübung Personenrettung

Thema der Monatsübungen im April war die Personenrettung nach einem Arbeitsunfall auf einer Baustelle. Als Übungsobjekt durften wir die gerade im Bau befindliche Kindergartenerweiterung benützen.

Als Erstes galt es, die verunfallte Person auf dem Baustellen-Areal zu lokalisieren. Da sich die Person bzw. die Übungspuppe am Flachdach im ersten Obergeschoss befand, musste weiters ein Weg gefunden werden, den Patienten rasch und sicher vom Dach zu transportieren. Mittels Schiebeleiter und Spineboard konnte diese Herausforderung schlussendlich gemeinsam bewältigt werden. 

Im Anschluss daran wurde auch noch eine alternative Möglichkeit mittels der sogenannten „Leiternschaukel“ ausprobiert. Zugskommandant Herbert Kiesenhofer war für die Organisation der überaus interessanten und lehrreichen Übung verantwortlich.