Was erwartet dich in der Feuerwehrjugend?

Jugendtreffen: Mindestens einmal wöchentlich treffen sich die Feuerwehr- jugendlichen in der Jugendgruppe, welche von unseren Jugendbetreuern geleitet werden. Bei den Gruppentreffen wird theoretisches und praktisches Wissen rund um die Feuerwehr vermittelt, aber natürlich finden auch immer wieder spannende Übungen, gemeinsame Spiele und andere Aktivitäten statt. So ist ein abwechslungsreiches Programm für die Jugendlichen garantiert.

Wettbewerbe: Bei den Feuerwehrjugend-Leistungsbewerben können die Jugendlichen zeigen, was sie in ihren Jugendgruppen gelernt haben. Gruppenweise wird hier nach vorgeschriebenen Regeln eine Feuerwehr-Hindernisübung absolviert. Dazu gehören z.b. Hürden, Kriechtunnel, Schlauchlegen, Zielspritzen und das Anfertigen von Knoten. Als sportliche Ergänzung treten die Jugendlichen zu einem 400-Meter-Staffellauf mit Hindernissen an.

Wissenstests: Der österreichische Feuerwehrjugend-Wissenstest wird in den Stufen Bronze, Silber und Gold durchgeführt. Je höher die absolvierte Stufe ist, desto mehr theoretische Fragen und praktische Übungen müssen bewältigt werden. Teil des Wissenstests sind allgemeines Feuerwehrwissen, Funk, Verkehrserziehung, Knotenkunde, Erste Hilfe und vieles mehr. Hintergrund des Wissenstests ist es, den Wissensstand des Feuerwehrjugend-Nachwuchses zu überprüfen, damit bei der Übernahme in den aktiven Feuerwehr- stand ab dem 16. Lebensjahr eine gemeinsame Basis vorhanden ist.

Jugendlager: Jedes Jahr finden Jugendlager statt, zu denen sich die Feuerwehrjugendlichen treffen, um gemeinsame Zeit zu verbringen. Hier stehen Action und Spaß im Vordergrund.

Sportveranstaltungen & Ausflüge: Ob Kartfahren, Skitage oder Klettern: Mehrmals pro Jahr unternimmt die Jugendgruppe gemeinsam Ausflüge.