Kommunikation unter erschwerten Bedingungen

Kommunikation unter erschwerten Bedingungen

Für Atemschutzträger, und da vor allem im Tunneleinsatz, ist es von großer Bedeutung, eine klare und lückenlose Kommunikation mit der befehlsgebenden Stelle halten zu können. Das richtige Funken wurde deshalb am Montag 25.Februar im Feuerwehrhaus geübt: Ein Trupp gab die Meldung bzw. den Befehl per Funk an dem anderen Trupp weiter, welcher aus den Informationen ein Gebilde aus Bausteinen konstruieren musste.