Sturmtief „Ylenia“

Sturmtief „Ylenia“

Datum: 18. Februar 2022 um 14:21
Alarmierungsart: Pager, Sirene
Dauer: 5 Stunden 19 Minuten
Einsatzart: Technischer Einsatz  > Sturmschaden 
Einsatzort: Gemeindegebiet Hagenberg
Einsatzleiter: BI Christoph Kern / HBI Konrad Remplbauer
Mannschaftsstärke: 12
Fahrzeuge: RLFA 2000 Tunnel


Einsatzbericht:

Das Sturmtief „Ylenia“ sorgte in großen Teilen von Ober- und Niederösterreich für zahlreiche Einsätze der Feuerwehren. Auch in unserem Gemeindegebiet hielten einige Bäume den starken Windböen nicht stand – glücklicherweise kam es aber zu keinerlei Personenschäden.

Kurz nach 14 Uhr kam die erste Alarmierung zu einem umgestürzten Baum im Veichterwald. Der Baum wurde mittels Motorsäge und Muskelkraft in kurzer Zeit von der Straße entfernt. Da die starken Winde anhielten und zu erwarten war, dass weitere Bäume umstürzten, wurde die Gemeindeverwaltung kontaktiert, welche eine vorübergehende Straßensperre veranlasste. Nachdem im Anschluss in Mahrersdorf noch ein kleiner Baum gemeinsam mit dem Besitzer entfernt wurde, konnte wieder eingerückt werden.

Kurz vor 18 Uhr erfolgte erneut eine Alarmierung, diesmal nach Oberaich. Hier blockierten ebenfalls zwei große Bäume eine Zufahrtstraße. In einem knapp zweistündigen Einsatz wurden diese ebenso von uns vom Verkehrsweg entfernt.