Waldbrand im Veichterwald verhindert

Waldbrand im Veichterwald verhindert

Datum: 30. April 2022 um 19:00
Alarmierungsart: Telefon
Dauer: 45 Minuten
Einsatzart: Brandeinsatz  > Brand Baum/Flur/Böschung 
Einsatzort: Veichterwald
Einsatzleiter: HBI Konrad Remplbauer
Mannschaftsstärke: 3
Fahrzeuge: MTF
Weitere Kräfte: Polizei


Einsatzbericht:

Ein aufmerksamer Jogger und eine Spaziergängerin haben am Wochenende vermutlich einen Waldbrand im Veichterwald verhindert. Als sie eine starke Verrauchung wahrgenommen haben, sind sie auf ein offenes Lagerfeuer gestoßen, dass bereits anfing, sich auf den Waldboden auszubreiten.

Sie unternahmen erste Löschversuche mit einer Wasserflasche und verständigten Polizei und Feuerwehr. Wir konnten das Feuer dann mit einigen Litern Wasser vollständig ablöschen. Die mutmaßlichen Verursacher haben sich in der Nähe des Feuers befunden und dann bei der Entdeckung fast fluchtartig mit einem PKW mit auswärtigem Kennzeichen den Wald verlassen. Wir weißen ausdrücklich darauf hin, dass laut Waldbrandschutzverordnung in Waldgebieten sowie dort, wo die Bodendecke oder die Windverhältnisse das Übergreifen eines Bodenfeuers oder eines Feuers durch Funkenflug in den benachbarten Wald begünstigen, jedes Anzünden von Feuer und das Rauchen verboten ist! Ein Zuwiderhandeln wird mit einer Verwaltungsstrafe bis zu 7270€ geahndet! https://www.hagenberg.at/fileadmin/Hagenberg/Formulare_Verord/Waldbrandschutzverordnung_2022.pdf



WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner